Rahmenbedingungen

Der Praxismarkt hat sich für die Aufnahme und Pflege von Kontakten zwischen Praktikantinnen und Praktikanten, Einrichtungen und Hochschule gut bewährt und ist hinsichtlich einer besseren Verzahnung von Ausbildung und Praxis von großem Vorteil. Da wir den den Studierenden der Fakultät Sozialwissenschaften auch unter den unabsehbaren Bedingungen der Pandemie die Möglichkeit bieten wollen, mit Akteur*innen der Praxis in Kontakt zu kommen und sich über mögliche Praktika bei späteren Arbeitgeber*innen zu informieren, haben wir uns dazu entschlossen, das erfolgreiche Konzept des digitalen Praxismarkts aus dem Vorjahr auch 2021 digital anzubieten. Jede Praxiseinrichtung erhält die Möglichkeit sich in einem Zeitraum von ca. einer Stunde am eigenen digitalen Stand in Form von Zoom-Sessions zu präsentieren und mit Studierenden ins Gespräch zu kommen.

Geplanter Ablauf

09.00 – 12.00 Uhr: Digitale Stände (je 1 Stunde mit 2 Timeslots)

12.00 – 12.15 Uhr: Pause

12.15 – 13.45 Uhr: Praxis-Trifft-Hochschule (Online-Meeting)

13.45 – 14.00 Uhr: Pause

14.00 – 16.00 Uhr: Digitale Stände (je 1 Stunde mit 2 Timeslots)